„Man muss Gundermann nicht verehren,
um Lemkes Dokfilm über diesen gescheiterten Helden
grandios zu finden.“

Neues Deutschland
Neues Deutschland

„Wer da ganz genau hinhört,
kann auch spüren, wie die DDR tickte,
atmete, lebte – und woran sie am Ende gestorben ist.“

Leipziger Volkszeitung
Leipziger Volkszeitung

„Die Fremdbestimmung des Ostens, sein Ausverkauf nach der Wende,
aber auch die Euphorie des Neuanfangs gepaart mit der Leere,
die die Einheit zum Teil hinterließ, sind Themen des Films.“

Sächsische Zeitung
Sächsische Zeitung„Einzigartig und sehenswert“